...nutzlose Worte...

Manchmal wird man von Menschen verletzt die man gern hat... Noch öfter von jenen die man liebt! Aber das ist nunmal so... Nähe bedeutet gleichsam Verletztbarkeit... Aber Nähe bedeutet auch Heilung.... Doch jede geheilte Wunde hinterlässt Narben... Aber wie oft kan ein Mensch verletzt werden bis man ihn nicht mehr heilen kann? Bis kein Platz mehr da ist für neue Narben? Und wie lange wird es dauern bis dieser Mensch irgendwann keine Nähe mehr zulässt? Nicht mehr zulassen kann... Nicht mehr zulassen will? Wie viele dieser sinnlosen selbstmitleidigen Zeilen müssen geschrieben werden bis es diesem Menschen irgendwann einfach reicht? Selbstmitleid ist nicht die Lösung man muss was dran ändern jaja... Aber wie soll man die Menscheit an sich ändern? Man hat schlussendlich doch genau zwei Möglichkeiten: Erstens sich abzukapseln keine Nähe mehr zulassen sich in sich selbst zu vergraben und früher oder später an der eigenen Einsamkeit ersticken... Oder weitermachen und immer wieder Platz für neue Narben und Verletzungen schaffen in der utopischen Hoffnung jemanden zu finden der hilft die Wunden und Schmerzen zu vergessen... Aber auch dieser Jemand wird früher oder später gehen... Es ist nur eine frage der Zeit... Niemand lebt ewig... Menschen ändern sich und irgendwann kommt die Veränderrung und sie gehen fort.... Ob freiwillig oder unfreiiwillig sei dahingestellt..... Aber in dieser Hinsicht geht es uns ja eh allen gleich... Es gibt Niemanden der von dieser Regel ausgeschlossen ist.... Also warum nutzlose Worte daran verschwenden?....

3.3.09 21:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen