...BerÜhRuNgsÄngStE...

Wie weit kann man einen Menschen treiben bis dieser am Ende seiner Kräfte angelangt ist?... Und wenn er oder sie dann soweit ist, wie lange ist es möglich weiter zu kämpfen bis man endgültig aufgibt?... Bis die betroffene Person nicht mehr bereit ist wieder aufzustehen, nur um einen Wimpernschlag später wieder am Boden aufzuschlagen... Wenn nicht mal die Menschen von denen man sich sicher war, dass sies verstehen, auch nur einen Funken Verständniss zeigen.... Wie weit wird man dann noch gehen um den Schein aufrecht zu erhalten?... Um Nacht für Nacht kein Auge zuzumachen? Um Tag für Tag darum zu kämpfen nicht heulend am Fußboden zusammenzubrechen? Nur um weitere 24 Stunden rumzubringen und auf ein Ziel hinzuarbeiten, dass zu erreichen, im momentanen Zustadnd, sowohl unrealistisch als auch unnütz wäre? Was nützt es auf eine wärmende Umarmung zu warten, wenn man Angst vor der Berührung hat? Warum auf einen Kuss hoffen wenn die Lippen versiegelt bleiben? Warum geliebt werden wollen wenn man jeden Morgen aufs neue das eigene Spiegelbild verflucht?..........

29.9.09 21:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen